Kraftvoller, authentischer Tango aus Buenos Aires

Die Sängerin Bárbara Grabinski ist seit 2008 auf der Tango-Bühne zu Hause und eine der bedeutenden, zeitgenössischen Sängerinnen des Tango Argentino in Buenos Aires. Sie bringt Klassiker und auch seltener gehörte Stücke im Gepäck aus Argentinien mit. In ihrem aktuellen Album erkundet sie eindrücklich und einfühlsam die Welt der Folklore ihres Heimatlandes.

Begleitet wird sie am Bandoneon von Patricio „Tripa“ Bonfiglio. Er schuf mit „Rascacielos“ eine Formation, die bis heute als Ausnahmeerscheinung des zeitgenössischen Tango gilt. Außerdem war einer der führenden Köpfe hinter dem „Orquesta Típica Fernandez Fierro“. Heute ist „Tripa“ Bonfiglio in Paris zu Hause und und leitet mit dem „Sindicato Milonguero“ eine innovative und extrem kreative Formation des Tango von heute.

Dritte im Bunde ist Pianistin Analía Goldberg. Sie war eine prägende Figur des Orchesters „Color Tango“ und trat mit dem von ihr gegründeten Sextett „Ojos de Tango“ unter anderem bei der Tango-Weltmeisterschaft „Festival y Mundial de Tango“ in Buenos Aires auf.

Besetzung

Barbara Grabinski (Gesang)

Analia Goldberg (Piano)

Patricio „Tripa“ Bonfiglio (Bandoneon)

Trio Grabinski-Bonfiglio-Goldberg

Freitag, 17. Mai 2024
Villa Leon
Philipp-Körber-Weg 1
90439 Nürnberg
Beginn: 20:00 Uhr

Vorverkauf

Der Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online auf eventim.de auf folgendem Link (aufs Logo klicken):

Präsentiert von

Unterstützt von

Das Konzert beginnt in

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)