Das Sexteto Murgier ist eine Mischung verschiedener Einflüsse der Kompositionen seines Gründers und Pianisten, Pablo Murgier. Die Formation wurde 2016 mit Ziel, Tango mit zeitgenössischer Musik, Kammermusik, Jazz und der Folklore Südamerikas zu verschmelzen gegründet. Das Sexteto Murgier ist sowohl in den musikalischen Kreisen der Musik von Buenos Aires daheim, als auch in der Szene der unabhängigen Musik Argentiniens. Im Jahr 2017 gewann das Sexteto Murgier den Weltmeistertitel der Tango-Orchester in Buenos Aires, den „Premio Sin Fin“. 2018 war das Sexteto Murgier für den wichtigsten Musikpreis Argentiniens, die „Premios Gardel“ in der Kategorie Beste Neuentdeckung des Tango nominiert.

Sexteto Murgier

Abschlusskonzert der Lateinamerikawoche 2019
Samstag, 2. Februar 2019
Villa Leon
Großer Saal
Philipp-Körber-Weg 1
90439 Nürnberg
Beginn: 20:00 Uhr

Das Konzert beginnt in

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)