Los Milonguitas - Live in Nürnberg

Das neue Album der Formation Los Milonguitas mit Live-Aufnahmen des Konzerts in der Kulturwerkstatt auf AEG in Nürnberg am 15. Januar 2020

Die Tango-Formation aus Argentinien präsentierte im Januar 2020 live in der Kulturwerkstatt auf AEG in Nürnberg ihr zweites Album mit dem Titel „Rosa y negro“. Pianist Pablo Murgier (Argentinien), Bandoneonist Simone Tolomeo (Italien) und Kontrabassist Seba Noya (Argentinien) sind heute eine der angesagten Formationen des modernen Tango, mit über 100 Konzerten in über 20 Ländern. In Nürnberg trat als Gastmusiker der renommierte Violinist Karl Espegard (unter anderem „El Muro“) aus Norwegen auf.

„Rosa y Negro“ wurde in Paris, Moskau und Buenos Aires aufgenommen. Im zweiten Album nach „Los Milonguitas I“ erweitern die drei Künstler den typischen tanzbaren Tango-Klang, um zahlreiche eigene Kompositionen kombiniert mit zahlreichen Neu-Arrangements der Klassiker wie Pugliese und di Sarli.

Trackliste:
1. Milonga de la Torre (P. Murgier)
2. Elegante Sport (S. Tolomeo)
3. El Campanario (P. Murgier)
4. Rosa y Negro (S. Tolomeo)
5. Flor del Sena (S. Tolomeo)
6. Lunita (P. Murgier)
7. Moby Dick (S. Noya)
8. Tardecitas de Montreuil (P. Murgier)

2 + 2 =

Mit freundlicher Unterstützung vom Kulturreferat der Stadt Nürnberg, Kulturbüro Muggenhof und „Corazón de Tango“ auf Radio Z.

Kontrabass: Sebastián Noya
Piano: Pablo Murgier
Bandoneon : Simone Tolomeo
Special guest
Violine: Karl Espegard

Alle Kompositionen und Arrangements: Los Milonguitas
Mix und mastering: Matías Olmedo (Estudio El Zumbido)
Design: Emilio Laquidara
Photography: Nessa Deleto
Visual Production: Julián Olmedo.
Produktion: Los Milonguitas
Edition: Collectif ¿Por Qué No? (www.collectifporqueno.fr)