Die Tango-Formation aus Argentinien präsentiert ihr zweites Album mit dem Titel „Rosa y negro“. Pianist Pablo Murgier (Argentinien), Bandoneonist Simone Tolomeo (Italien) und Kontrabassist Seba Noya (Argentinien) sind heute eine der angesagten Formationen des modernen Tango, mit über 100 Konzerten in über 20 Ländern. In Nürnberg tritt als Gastmusiker der renommierte Violinist Karl Espegard (unter anderem „El Muro“) aus Norwegen auf.

„Rosa y Negro“ wurde in Paris, Moskau und Buenos Aires aufgenommen. Im zweiten Album nach „Los Milonguitas I“ erweitern die drei Künstler den typischen tanzbaren Tango-Klang, um zahlreiche eigene Kompositionen kombiniert mit zahlreichen Neu-Arrangements der Klassiker wie Pugliese und di Sarli.

Los Milonguitas

Mittwoch, 15. Januar 2020
Kulturwerkstatt Auf AEG
Fürther Straße 244d
Nürnberg
Beginn: 20:00 Uhr

Vorverkauf

Tickets unter folgenden Links und an allen bekannten Vorverkaufsstellen:

Das Konzert beginnt in

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)